PowerLAN bzw. DLAN einfach erklärt

Hast du schon einmal von PowerLAN oder DLAN gehört? Das sind Technologien, mit denen du ein Netzwerk über die Stromleitung in deinem Haus aufbauen kannst. Das klingt kompliziert, aber in diesem Artikel werde ich es dir einfach und verständlich erklären.

Stell dir vor, du möchtest dein Heimnetzwerk erweitern, um schneller ins Internet zu kommen oder Dateien zwischen verschiedenen Geräten auszutauschen. Mit PowerLAN und DLAN brauchst du keine zusätzlichen Kabel oder teure Technik – du nutzt einfach die Stromleitung in deinem Haus.

Ich werde dir zeigen, wie PowerLAN und DLAN funktionieren, welche Vor- und Nachteile sie haben und worauf du achten musst, damit dein Netzwerk sicher bleibt. Wenn du neugierig bist und mehr wissen willst, dann lies weiter!

Was ist PowerLAN bzw. DLAN?

PowerLAN, auch als Powerline-Netzwerk, DLAN oder PLC (Power Line Communication) bezeichnet, ist eine Technologie, mit der du ein Netzwerk über das Stromnetz deines Hauses aufbauen kannst. Mit DLAN kannst du eine kabelgebundene Netzwerkverbindung herstellen, ohne dass du zusätzliche Kabel verlegen oder bohren musst.

TP-Link Powerline Adapter
TP-Link Powerline Adapter*

Die Grundidee hinter PowerLAN ist einfach: Du nutzt die vorhandenen Stromleitungen in deinem Haus, um Daten zu übertragen. Dabei wird das Netzwerk-Signal über das Stromnetz gesendet und an einer anderen Steckdose in deinem Haus wieder empfangen.

Das bedeutet, dass du nur einen Powerline-Adapter an eine Steckdose anschließen musst, um das Netzwerk zu erweitern.

Wie funktioniert PowerLAN?

PowerLAN funktioniert, indem es das Stromnetz deines Hauses nutzt, um Daten zu übertragen. Der Powerline-Adapter wandelt das Netzwerk-Signal in ein Signal um, das über das Stromnetz gesendet werden kann.

Wenn das Signal an eine andere Steckdose im Haus gesendet wird, wird es von einem anderen Powerline-Adapter empfangen und zurück in ein Netzwerk-Signal umgewandelt.

Damit DLAN funktioniert, muss das Stromnetz deines Hauses in gutem Zustand sein. Das bedeutet, dass die Stromleitungen sauber und frei von Störungen sein müssen. Wenn deine Stromleitungen alt oder beschädigt sind, kann dies zu Problemen mit deinem Powerline-Netzwerk führen.

Vorteile von PowerLAN

Es gibt viele Vorteile von PowerLAN. Hier sind einige der wichtigsten:

  • Keine zusätzlichen Kabel: Mit PowerLAN musst du keine zusätzlichen Kabel verlegen oder bohren, um ein Netzwerk aufzubauen. Das bedeutet, dass du Zeit und Geld sparst.
  • Einfach zu installieren: DLAN ist sehr einfach zu installieren. Du musst nur die Powerline-Adapter an die Steckdosen anschließen, und schon kannst du loslegen.
  • Stabiles Signal: PowerLAN nutzt das Stromnetz deines Hauses, um Daten zu übertragen. Das bedeutet, dass du ein stabiles Signal hast, das nicht von Wänden oder anderen Hindernissen beeinträchtigt wird.
  • Geringe Latenzzeit: PowerLAN hat eine geringere Latenzzeit als WLAN. Das bedeutet, dass es schneller reagiert und sich besser für Gaming und andere Anwendungen eignet, bei denen eine schnelle Verbindung wichtig ist.
  • Hohe Geschwindigkeit: DLAN kann sehr hohe Geschwindigkeiten erreichen. Die neuesten Powerline-Adapter können Geschwindigkeiten von bis zu 2.000 Mbit/s erreichen.

Nachteile von PowerLAN

Obwohl PowerLAN viele Vorteile hat, gibt es auch einige Nachteile. Hier sind einige der wichtigsten:

  • Störungen: PowerLAN kann durch Störungen im Stromnetz beeinträchtigt werden. Wenn andere Geräte im Haus viel Strom verbrauchen, kann dies zu Störungen im Powerline-Netzwerk führen.
  • Sicherheit: PowerLAN sendet das Signal über das Stromnetz deines Hauses, was bedeutet, dass es potenziell von anderen Geräten im Stromnetz abgefangen werden kann. Um dies zu vermeiden, solltest du sicherstellen, dass dein Powerline-Netzwerk verschlüsselt ist.
  • Begrenzte Reichweite: DLAN hat eine begrenzte Reichweite. Wenn du in einem großen Haus wohnst, kann es schwierig sein, das Netzwerk auf alle Bereiche des Hauses auszudehnen.
  • Abhängigkeit von der Qualität des Stromnetzes: Wie bereits erwähnt, hängt die Qualität des Powerline-Signals stark von der Qualität des Stromnetzes deines Hauses ab. Wenn deine Stromleitungen alt oder beschädigt sind, kann dies zu Problemen mit deinem Powerline-Netzwerk führen.
  • Teurer als WLAN: Obwohl PowerLAN sehr praktisch ist, ist es in der Regel teurer als WLAN. Die Powerline-Adapter kosten mehr als WLAN-Router und können das Budget für ein Heimnetzwerk erhöhen.
TP-Link Powerline Adapter Set TL-PA7017P KIT(1000Mbit/s, mit Steckdose, Gigabit-Port, Plug&Play,...*
  • Vor dem Kauf: 1)Powerline-Geräte können nicht über Stromzähler hinweg verwendet werden 2)Wir empfehlen, alle Powerline-Geräte direkt an eine Wand-Steckdose anzuschließen(anstelle einer...
  • BEACHTUNG! Die theoretische Kanal-Datenübertragungsrate von 1000 Mbit/s leitet sich aus den HomePlug AV2-Spezifikationen ab. In der Regel erhalten wir immer die Hälfte oder ein Drittel der...

Letzte Aktualisierung am 26.02.2024 um 19:52 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit

PowerLAN ist eine großartige Technologie, mit der du ein kabelgebundenes Netzwerk über das Stromnetz deines Hauses aufbauen kannst. Es ist einfach zu installieren, bietet eine stabile Verbindung und kann sehr hohe Geschwindigkeiten erreichen. Es hat jedoch auch einige Nachteile, wie zum Beispiel die begrenzte Reichweite und die Abhängigkeit von der Qualität des Stromnetzes.

Bevor du dich für PowerLAN entscheidest, solltest du sicherstellen, dass es für deine Bedürfnisse das richtige Netzwerk ist. Wenn du eine schnelle und stabile Verbindung benötigst und keine zusätzlichen Kabel verlegen möchtest, kann PowerLAN eine großartige Option sein.

Wenn du jedoch in einem großen Haus wohnst oder hohe Sicherheitsanforderungen hast, solltest du möglicherweise andere Netzwerklösungen in Betracht ziehen.

Ich hoffe, dieser Artikel hat dir geholfen, PowerLAN besser zu verstehen. Wenn du weitere Fragen hast oder zusätzliche Informationen benötigst, zögere nicht, einen Kommentar zu hinterlassen. Ich stehe dir gerne zur Verfügung!

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert